Separation für Einstreu

Separierte Gülle einstreuen

Statt Stroh und Kalk streut der Kunde des Pressschnecken-Separators im Bayrischen Wald nun mit eigenständig separatierter Gülle ein. Eingesetzt wird die Mobile Einheit Small, die über einen Getriebemotor mit 5,5 kW verfügt. Das Spaltsieb ist 550 mm lang. Zusätzlich ist eine 4 kW Drehkolbenpumpe verbaut, welche die Zuführung mit Gülle sicherstellt.

"Die Kühe fühlen sich wesentlich wohler im neuen Einstreu, denn sie bleiben länger liegen als zuvor im Stroh." so der Kunde aus der Nähe von Freyung.

Weitere detaillierte Informationen zum Thema Gülle separieren und einstreuen finden Sie im Themenspezial "Gülle separieren".

 
Technische Daten

Aufbau:

Pressschnecken-Separator PSS 5.5-550
Drehkolbenpumpe D-SW 70 Saugseite
Vorlagebehälter mit Schwimmerschalter
Steuerung inkl. Durchbruchsicherung

 

Standort 

Nähe Freyung, Deutschland (Bayern)

Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen des Angebots zu gewährleisten. Für weitere Informationen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Um unser Angebot nutzen zu können, willigen Sie bitte der Nutzung von Cookies mit einem Klick auf den "Akzeptieren"-Button ein.