Schneidfilter im Überblick

  • 3 kW Getriebemotor
  • Alle mit Medium in Kontakt stehenden Teile aus Edelstahl V2A 1.4301
  • Abdichtung des Gehäuses über Radialwellendichtringe und Flachdichtungen aus beständigem Gummi
  • Durch jeweils zwei Ein- und Ausgänge flexibel einsetzbar
  • Einfache Leerung des Stauraumes durch große Reinigungsklappe
  • Erleichterte Wartung durch großen Gehäusedeckel an motorabgewandter Seite
  • Gegenschneiden bei Verschleiß einzeln austauschbar
  • Anschluss über Vierkant-Normflansch 6"
  • Filtert Fremdkörper (Holzstücke, Steine etc.) aus der Gülle um Störfälle und Beschädigungen an Pumpen zu vermeiden
  • Zerkleinert langfaseriges Material für ein feineres Medium
  • Durch versetzte und gehärtete Schneiden findet eine Abrollbewegung statt, Fremdkörper werden in den Stauraum befördert

 

Pumpen, Separatoren und andere Anlagen werden insbesondere im Biogasbereich häufig von Störstoffen im Medium strapaziert. Der innovative Schneidfilter von Stallkamp zielt genau auf die Problematik der Störstoffe ab und filtert bzw. zerkleinert Feststoffe aus dem Gärsubstrat. Seit Anfang des Jahres wird der Schneidfilter serienmäßig produziert.

Fremdkörper wie Steine, Holzstücke etc. werden von gegenläufigen Schneiden gefiltert und in den Stauraum befördert. Dieser ist mit einer ganzseitigen Gehäuseklappe besonders leicht zu entleeren. Fasern, Stroh und andere Störstoffe werden von den gegenläufigen Schneiden zerkleinert und verhindern so das Festsetzen und Verstopfen der Pumpe. So erhöht die neue Filtertechnik nicht nur die Lebensdauer der Pumpe sondern unterstützt auch die nachfolgenden Anlagen wie z.B. einen Separator.

Der Schneidfilter hat eine Motorleistung von 3 kW, verfügt über jeweils 2 Ein- und Ausgänge und erreicht eine theoretische Fördermenge von bis zu 50 m³/h. Damit bietet Stallkamp eine preiswerte und innovative Lösung, die sich auszahlt.

  • Flexibel einsetzbar
  • Robuste Bauweise
  • Erleichterte Reinigung und Wartung
TypMotorleistungDrehzahlMaximale Fördermenge*
  kW U/min m³/h l/min
SF 300 3,0 292 49,8 830

*Theoretische Fördermenge


Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen des Angebots zu gewährleisten. Für weitere Informationen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Um unser Angebot nutzen zu können, willigen Sie bitte der Nutzung von Cookies mit einem Klick auf den "Akzeptieren"-Button ein.
mehr Informationen Akzeptieren