Unsere Horizontalexzenter-Schneckenpumpe im Überblick

  • Flachgetriebemotor mit hohem Betriebsfaktor für Dauerbetrieb
  • Wartungsarmer Antriebskopf durch doppelte Lagerung und Ölbad-Schmierung
  • Antrieb über stabile Flanschgelenke und zusätzlichen Gummi-Gelenkschutz
  • Abdichtung durch zweifache wartungsarme Gleitringdichtung zum Pumpenraum 
  • Pumpengehäuse Stahl mit einseitigem Anschlussflansch DN 150 PN 16
  • Abgangsflansch Stahl mit Anschlussflansch DN 150 PN 16
  • Verschleißarmer Rotor Cr-Mo-Stahl spezial gehärtet
  • Güllebeständiger Gummi-Stator (andere Qualitäten gegen Aufpreis)
  • Auf Wunsch Aufbau auf einer verzinkten Konsole oder einer Edelstahl-Konsole
  • Pumpen von Gülle
  • Pumpen von Biomasse von Biogasanlagen
  • Pumpen von Klärschlamm in Kläranlagen
  • Pumpen von Industrieabwasser in Industrieanlagen

"Die HEX„Die HEX von Stallkamp saugt wesentlich besser an als vergleichbare Lösungen mit einer Drehkolbenpumpe und das bei deutlich geringerem Stromverbrauch. Die Horizontalexzenter-Schneckenpumpe kann zudem Medien mit hohem TS-Gehalt von bis zu 10 – 12 % fördern. Bei herkömmlichen Drehkolbenpumpen liegt die Grenze bei maximal 9 % TS-Gehalt. Trotz der starken Leistung läuft die Pumpe sehr ruhig. Wir sind sehr zufrieden.“

- R. Lamping, Biogasanlagenbetreiber

 
Typ Motorleistung Max. Druck Max. Drehzahl Max. Fördermenge
  kW bar U/min m³/h l/min
1S80 ZR 2,2 2 110 9 150
1S80 ZR 5,5 2 368 32 553
100-1 7,5 2 234 47 783
100-1 11,0 4 234 40 667
100-1 15,0 6 234 26 433
Typ A B C D
100-1 7,5kW 965 1687 2425 615
100-1 11kW 965 1687 2530 640
100-1 15kW 965 1687 2530 710
 
Leistungsdiagramm

Die Fördermenge (Volumenstrom in m³) ist abhängig von der Dichte und der Viskosität der Flüssigkeit, der Art und dem TS-Gehalt der Gülle (Fütterung der Tiere), der Förderhöhe und Strecke, sowie dem Rohrleitungsdurchmesser.


Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen des Angebots zu gewährleisten. Für weitere Informationen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Um unser Angebot nutzen zu können, willigen Sie bitte der Nutzung von Cookies mit einem Klick auf den "Akzeptieren"-Button ein.
mehr Informationen Akzeptieren