Diese Referenz zeigt den Austausch eines vorhandenen Behälters gegen einen neuen Edelstahltank von Stallkamp.

Abwasseraufbereitung im V4A Behälter

Bei dem bisherigen Edelstahltank handelte es sich um einen V2A Behälter, der Ende 2015 gegen einen robusteren V4A Behälter getauscht wurde. Der Behälter wurde isoliert, sodass darin temperierte anaerobe Prozesse stattfinden können. Damit kann aus Abwasser bzw. Abfallsprodukten erneuerbare Energie gewonnen werden, die dem Produktionskreislauf erneut zugeführt wird. Für Unternehmen aus der Getränke- und Fruchtsaftindustrie ist dies ein klassisches Beispiel der Abwasseraufbereitung. 

Spezielle Anforderungen

Bei diesem Projekt war es wichtig, das vorhandene GfK-Dach zu erhalten. Ebenso wurde im Rahmen des Projekts die Bodenplatte neu beschichtet und der Behälter neu isoliert und verkleidet. Die Umsetzung des Abwasseraufbereitung-Projekts erfolgte mit unserer Partnerfirma Gierten GbR Landtechnik u. Stahlbau.

 
Technische Daten 
Durchmesser: 12,41 m
Höhe:  5,03 m
Volumen des Behälter: 608 m³

 

Standort

PLZ: 67742
Ort: Lauterecken bei Idar-Oberstein
Land: Deutschland (Rheinland-Pfalz)

Für Informationen zu dieser Referenz wenden Sie sich bitte an Gierten GbR Landtechnik u. Stahlbau.

Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen des Angebots zu gewährleisten. Für weitere Informationen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Um unser Angebot nutzen zu können, willigen Sie bitte der Nutzung von Cookies mit einem Klick auf den "Akzeptieren"-Button ein.