Handelsvertreter lassen Jahr Revue passieren und tauschen sich aus

Am Freitag, 14.12.2018 trafen sich die Gebietsvertreter der Firma Stallkamp, um sich über das vergangene Geschäftsjahr auszutauschen. Der Diskussionsbedarf und die zahlreiche Teilnahme an der Vertriebstagung zeugen von den vielen wichtigen und kontroversen Themen, mit der sich die Landwirtschaft und somit auch die Hersteller landwirtschaftlicher Produkte momentan und zukünftig auseinandersetzen müssen.

Verschärfte Verordnungen und Auflagen der Behörden verunsichern die Branche und somit wurde der netzwerkinterne Austausch stärker in den Vordergrund gerückt, um von den Erfahrungen untereinander  zu lernen. Dennoch sind sich die Gebietsvertreter einig, dass die Landwirtschaft gerade im Bereich Güllelagerung und Separation weiter investieren wird. Damit ist Stallkamps Produktpalette weiterhin gefragt und unterstützt den Landwirt zum Beispiel bei der Umsetzung der neuen Düngeverordnung.

Über die Grenzen Deutschlands hinweg sind im vergangenen Jahr einige neue Handelsbeziehungen entstanden und gewachsen wie z.B. in China, Japan, Dänemark und Italien. Auch im Export stehen alle Zeichen für das kommende Jahr auf Wachstum.

Neben dem Landwirtschaftssektor sind bereits einige Großprojekte im Industriebereich für das Jahr 2019 geplant, sodass am Ende der Tagung für alle klar schien, dass Stallkamp seine Marktanteile im kommenden Jahr weiter ausbauen wird. 

Im Anschluss an die Tagung fand die alljährliche Weihnachtsfeier mit der gesamten Belegschaft statt.

Stallkamps Händler blicken positiv ins neue Jahr web

 

Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen des Angebots zu gewährleisten. Für weitere Informationen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Um unser Angebot nutzen zu können, willigen Sie bitte der Nutzung von Cookies mit einem Klick auf den "Akzeptieren"-Button ein.
mehr Informationen Akzeptieren