stallkamp news und termine

Separation und Güllelagerung waren in diesem Jahr die zentralen Themen auf dem Messestand der Firma Stallkamp. Viele Besucher haben sich im Themenbereich der organischen Düngung mit dem Prinzip der Separation vertraut gemacht und sich über die verschiedenen Stallkamp-Separatoren informiert.

Als Einsteiger-Modell des Separatoren-Programms wurde der ComPress vorgestellt, eine mobile Einheit mit Fahrgestell, die nach dem Plug and Play Prinzip funktioniert. Sobald die Stromversorgung sichergestellt ist, kann die eingebaute Drehkolbenpumpe eingeschaltet werden. Diese saugt das Medium an und leitet es über eine Druckmesseinheit in den Pressschnecken-Separator mit 2,2 kW und einer Sieblänge von 400 mm. Die mobile Einheit eignet sich z.B. für Betriebe mit bis zu 120 Milchkühen, die aus dem separierten Medium Einstreu produzieren.

Das nächst größere Modell, das ausgestellt wurde, ist die mobile Einheit Large, die sich durch einen leistungsstärkeren Pressschnecken-Separator mit einem 5,5 kW Motor und einer Sieblänge von 550 mm vom Separator ComPress unterscheidet. Außerdem verfügt die mobile Einheit Large über einen Vorlagebehälter inkl. Füllstandsanzeige sowie eine zweite Drehkolbenpumpe, um das flüssige Medium mit Druck ab zu fördern. Besonders die mobilen Einheiten, die unmittelbar in Betrieb genommen werden können erweisen sich als beliebte Produkte in der Landwirtschaft.

Mit dem neuen Pressschnecken-Separator PSG mit einem massiven Gussgehäuse wird das Produktportfolio der Firma Stallkamp sinnvoll um eine schwere Maschine für hohe Trockensubstanzgehalte erweitert. Der neue Separator wird mit einem 5,5 kW Motor betrieben und hat eine Sieblänge von bis zu 750 mm. Die kraftvolle Maschine hat einen einstellbaren Feststoff-Auslass mit Gegenlagerung und stellte im Testbetrieb bereits kraftvoll unter Beweis, dass hohe Durchsatzleistungen erreicht werden. Der Separator eignet sich besonders in der Tierhaltung zur Separation von Gülle oder die Vorbereitung für das „Green Bedding“. Darüber hinaus wird er auch für landwirtschaftliche Abfälle wie Biogas, bei Abfällen der Lebensmittelindustrie, Brauereien sowie auf Schlachthöfen eingesetzt.

Neben der Separationstechnik bietet Stallkamp auch Edelstahlbehälter sowie Pump- und Rührtechnik zur Lagerung und Aufbereitung von Gülle an. Besonders im Zuge der neuen Gülleverordnung mit verschärften Auflagen zur Ausbringung und Lagerung von Gülle bietet Stallkamp mit langlebigen Edelstahlbehältern eine langfristige Lösung, die auf der Agritechnica stark nachgefragt wurde.

Hier finden Sie Referenzen

 

Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen des Angebots zu gewährleisten. Für weitere Informationen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Um unser Angebot nutzen zu können, willigen Sie bitte der Nutzung von Cookies mit einem Klick auf den "Akzeptieren"-Button ein.
mehr Informationen Akzeptieren