Separationstechnik auf Biogasanlage in Japan

Die Biogasanalge Hashimoto betreibt einen Pressschnecken-Separator mit 4 kW und einer Sieblänge von 550 mm. Eingesetzte Substrate sind Schweinegülle und Pferdemist sowie Abfälle aus der Herstellung von Speiseeis, Bonbons und Fertignudeln. Alle der mit dem Separiergut in Kontakt stehenden Materialien sind aus Edelstahl gefertigt. Die Pressschnecke ist mit Wolframkarbid gepanzert und verfügt über einen hydraulischen Pressekegel mit Schwenkvorrichtung. Außerdem wurde ein Vorlagebehäälter inkl. Schwimmerschalter mit einem Volumen von 0,85 m³ geliefert. 

 

Technische Daten

PSS 4-550 mit 4 kW Getriebemotor

Vorlagebehälter 0,85 m³

 

Standort

Saitama-ken, Japan

Für Informationen zu dieser Referenz wenden Sie sich bitte an TEWE Elektronik

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um alle Funktionen des Angebots zu gewährleisten. Für weitere Informationen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Um unser Angebot nutzen zu können, willigen Sie bitte der Nutzung von Cookies mit einem Klick auf den "Akzeptieren"-Button ein.
mehr Informationen Akzeptieren